Bürgerbus Wendlingen am Neckar
Bürgerbus Wendlingen am Neckar

Newsletter

Geplante Fahrtroutenänderungen

 

Aufgrund der Schließung eines Lebensmittelmarktes in der Stadtmitte plant das Team des Bürgerbusses Fahrtroutenänderungen.

 

Ziel ist es, unseren mobilitätseingeschränkten Fahrgästen adäquaten Ersatz durch das Anfahren anderer Lebensmittelmärkte zu bieten.

 

Sobald alle Vorbereitungen und Genehmigungsverfahren erfolgreich abgeschlossen sind, werden wir über die geänderten Fahrtrouten und Abfahrtzeiten informieren.

 

Tarifänderung ab 01.05.2019

 

Unsere Beförderungsbedingungen regeln bereits seit Betriebsbeginn im Jahr 2013, dass zur Berechtigung der kostenlosen Beförderung  ein halb- oder ganzflächig oranger Schwerbehindertenausweis (Merkzeichen G, aG, H, GI, VB oder EB)  mit gültiger Wertmarke des Versorgungsamtes erforderlich ist.

 

Bisher haben wir kulanterweise alle Schwerbehindertenausweise unabhängig von Merkmalen anerkannt und alle Personen, welche im Besitz eines Schwerbehindertenausweises waren, kostenlos befördert.

 

Die stark gestiegene Anzahl von kostenlos beförderten Fahrgästen mit Schwerbehindertenausweis, jedoch ohne sichtbare Einschränkung ihrer körperlichen Mobilität, veranlasst uns, diese sehr großzügige Handhabung etwas einzuschränken.

 

Ab  01.05.2019  ist Voraussetzung zur kostenlosen Beförderung ein halb- oder ganzflächig oranger Schwerbehindertenausweis (siehe unten).

Jedoch verzichten wir weiterhin auf die gültige Wertemarke des Versorgungsamtes.

 

Unsere Fahrer sind angehalten, die Berechtigung zur kostenlosen Beförderung durch Sichtung des Schwerbehindertenausweises beim Einsteigen in den Bürgerbus sicher zu stellen.

 

Wir bitten Sie aus Fairness gegenüber unseren anderen Fahrgästen um Ihr Verständnis und fahren weiterhin gerne für Sie im Ehrenamt den Bürgerbus.

 

 

Leistungsschau am 24. März in Wendlingen

Am 23. und 24. März veranstaltete der HGV im Treffpunkt Stadtmitte und auf dem Marktplatz die Leistungsschau mit Firmen aus Wendlingen und Umgebung.

 

Auch das Team vom Bürgerbus Wendlingen war am Sonntag vertreten und informierte über das Angebot des Bürgerbusses sowie die Möglichkeit ehrenamtlich als Fahrererin oder Fahrer aktiv mitzuwirken.

 

Des weiteren informierten sich einige Gemeinden aus der Umgebung im Rahmen ihrer Planungen zur Einrichtung oder Optimierung eines eigenen Bürgerbusses über die Organisation und die Erfahrungen in Wendlingen.

 

 

VVS - Tickets werden im Bürgerbus anerkannt

 

Ab sofort werden gültige Tickets des VVS bei Fahrten mit dem Bürgerbus anerkannt.

 

Konkret bedeutet dies:

 

Wird beim Einsteigen in den Bürgerbus ein gültiges VVS-Ticket vorgezeigt, kann das Netz des Bürgerbusses genutzt werden , ohne eine zusätzlichen Fahrschein zu lösen.

 

Wird der Bürgerbus als Zubringer zum VVS-Verkehrsmittel (S-Bahn, DB-Zug, VVS-Bus, etc.) genutzt, muss im Bürgerbus kein Fahrschein gelöst werden. Das VVS-Ticket muss dann beim Umsteigen in das VVS-Beförderungsmittel am Fahrscheinautomaten der VVS oder beim Fahrer des VVS-Busses gekauft werden.

 

 

Statistik Stand 30.04.2019

Fahrgäste in 2019 4.298
seit Betriebsbeginn am 02.05.2013 76.296
Fahrgäste durchschnittlich pro Woche in 2019 239
Fahrgäste durchschnittlich pro Tag in 2019 43
Betriebstage in 2019 100
Betriebstage seit Betriebsbeginn (02.05.2013) 1.810
Betriebsstunden in 2019 527
Gefahrene Kilometer in 2019 9.462

Unsere Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Wendlingen am Neckar